Fahrradreise entlang der blauen Donau

10 Tage

ab 415,-

Flugreise

Reiseverlauf

Ihre Reise beginnt an der rumänischen Grenze, wo der Reiseleiter auf Sie wartet. Sie reisen entlang der Donau und erreichen die Calafat Region, nachdem Sie durch Turnu Severin fahren. Der Weg führt Sie nach Turnu Magurele. Es geht weiter nach Giurgiu, einer der wichtigsten Häfen entlang der Donau. Sie fahren mit dem Bus nach Bukarest, wo Sie die Gelegenheit haben den Parlamentspalast, das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt, und das Dorfmuseum zu besuchen. Nach der Stadtführung in der rumänischen Hauptstadt reisen Sie nach Calarasi. In Silistra reisen Sie per Fähre um die Donau zu überqueren. Nachdem Sie Adamclisi erreichen, führt Ihre Reise weiter nach Constanta und dann, entlang der Schwarzmeerküste, nach Tulcea. Ein Schiff wartet auf Sie, um durch das Donaudelta zu fahren. Sie verlassen den süd-östlichen Teil Rumäniens und fahren nach Siebenbürgen. Eine der wichtigsten Städte der Region ist Kronstadt. Nachdem Sie hier die Schwarze Kirche besuchen, fahren Sie nach Hermannstadt. Während der Besichtigungstour entdecken Sie die Höhepunkte dieser schönen Stadt, die vor Kurzem renoviert wurde. Aus Hermannstadt reisen Sie nach Arad, die letzte Stadt Ihrer Reise durch Rumänien.

Map-EN-Bike-tour-along-the-blue-Danube

Bildergallerie

Tägliches Programm

Ihr lokaler Reiseleiter begrüßt Sie an der rumänischen Grenze. Sie fahren gemeinsam zu Ihrem Hotel in Turnu Severin.

Gleich nach dem Frühstück beginnt die erste Etappe Ihrer Fahrradreise durch Rumänien. Sie entdecken einen der besten Fahrradwege entlang des östlichen Donauufers. Sie dürfen nicht die Eisernen Tore, das größte hydroelektrische Kraftwerk entlang der Donau, verpassen. Ankunft in Calafat.

Sie fahren heute weiter entlang der romantischen Donau. Während Sie durch kleine Dörfe radeln, werden Sie mit Sicherheit Pferde- oder sogar Eselwagen sehen. Sie können entweder 60 Km, oder 90 Km radeln. Ankunft in Turnu Magurele.

Heute radeln Sie durch die Walachei nach Giurgiu, einer der wichtigsten Häfen entlang der Donau. Danach fahren Sie nach Bukarest, um die beeindruckende rumänische Hauptstadt zu besuchen. Hier können Sie den Parlamentspalast, das zweitgrößte Gebäude der Welt, das Dorfmuseum und die Patriarchenkirche besuchen. Fahrt nach Calarasi.

Sie überqueren die Donau per Fähre in Silistra bis in die Dobrogea Region. Hier besuchen Sie eines der schönesten Klöster der Region, das Dervent Kloster. Sie radeln nach Adamclisi, wo Sie das römische Siegesdenkmal entdecken. Sie erfahren hier mehr über die Geschichte Rumäniens. Fahrt durch das Murfatlar Weingut nach Constanta.

Beginnen Sie Ihren Tag indem Sie entlang der bezaubernden Schwarzmeerküste radeln. Auf Ihrem Weg können Sie anhalten, um am Ufer des Blauen Sees (Sinoe) zu entspannen. Während Sie durch die Dörfer radeln, werden Sie das tägliche Leben der rumänischen Bauer entdecken. Nehmen Sie sich etwas Zeit um ein wichtiges Weingut zu besuchen. Ankunft in Tulcea, das Tor zum Donaudelta.

Machen Sie sich für eine Fahrt ins Donaudelta bereit! Ein wahres Naturparadies erwartet Sie. Ein Schiff wartet auf Sie vor dem Hotel; in nur einigen Minuten fahren Sie durch den Hauptkanal und dann durch die sekundären Kanäle, die Sie tiefer in dieses mysteriöse Paradies namens Donaudelta führen. Sie können die wilde Natur mit vielen Vogelarten und seltenen Tierarten bewundern, während Sie ein typisches Mittagessen dieser Region genießen.

Verlassen Sie das Donaudelta und fahren Sie in eine andere faszinierende Region: Siebenbürgen. Am Weg wird Ihnen der Reiseleiter mehr über Siebenbürgen erzählen, über das vergangene und gegenwärtige Leben, gemeinsam mit Geschichte, Kultur und Traditionen. Ankunft in Kronstadt, die Stadt im Herzen Rumäniens. Während der Besichtigungstour, entdecken Sie eines der schönsten Mittelalterzentren. Die Schwarze Kirche ist der wichtigste Höhepunkt der Stadt. Am Abend sind Sie in einem lokalen Restaurant für das Abendessen eingeladen.

Am Morgen radeln Sie nach Hermannstadt, die europäische Kulturhauptstadt 2007. Sie erfahren mehr über die sächsischen Dörfer und Kirchenburgen. Sie erreichen Hermannstadt, wo Sie den Großen und Kleinen Ring, die Evanghelische Kirche und die Lügenbrücke besuchen. Sie fahren nach Arad, die letzte Stadt, die Sie in Rumänien besuchen.

Heute fahren Sie nach Nadlac, die rumänisch-ungarische Grenze. Ihr lokaler Reiseleiter verabschiedet sich von Ihnen.

Höhepunkte der Reise

  • das Eiserne Tor
  • die Überreste der Brücke über der Donau aus dem 2. Jahrhundert
  • Bukarest, das Paris des Orients
  • die Schwarzmeerküste und Constanta, eine der ältesten griechischen Siedlungen aus Rumänien
  • das Donaudelta, Vogelparadies, UNESCO Weltnaturerbe
  • Kronstadt, das Herz Siebenbürgens

Leistungen

  • 9x Übernachtung
  • Halbpension
  • festliches Abendessen mit Volksshow
  • alle Entrittsgebühren gemäß dem Programm
  • Ausflug entlang des Donaudeltas
  • deutschsprachiger Reiseleiter von/zur Grenze
  • Gepäckträgerdienst in den Hotels
  • kostenloses Zimmer für den Busfahrer

Fragen Sie nach einem Angebot

Die Reise ist für Busunternehmen entworfen. Falls Sie ein Busunternehnem sind und an dieser Reise Interesse haben, bitte klicken Sie auf den "ANFRAGE" Knopf, vervollständigen Sie das Formular und senden Sie uns Ihre Anforderungen.