Wander- und Naturreise

8 Tage

from 455,-€

Flugreise

Reiseverlauf

Ihre Reise in Rumänien beginnt in der rumänischen Hauptstadt, Bukarest, wo Sie das Dorfmuseum und den Parlamentspalast, das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt, besichtigen werden. Von Bukarest fahren Sie nach Comana, ein noch unberührter Naturort, der einen uralten Wald und ein Mikrodelta beherbergt. Ihre Reise geht dann weiter nach Sibiu. Am nächsten Tag werden Sie den ersten Nationalpark Rumäniens, Retezat Godeanu, erreichen. Ihr nächstes Reiseziel ist Brasov. Hier haben Sie die Gelegenheit, die „Schwarze Kirche“ zu besichtigen. Über die Karpaten erreichen Sie demnächst die Burg Bran, den Wohnsitz des Grafen Dracula. Auf Ihrem Programm stehen desweiteren Zarnesti, Piatra Craiului, Plaiul Foii und Moeciu. Am nächsten Tag werden Sie die Karpaten verlassen, und die Stadt Tulcea, das Tor zum Donaudelta und das Endziel Ihrer Reise, erreichen.

Map-EN-Trekking-and-nature-trip

Bildergallerie

Tägliches Programm

„Bun venit in Romania!“, so werden Sie von Ihrem rumänischen Reiseleiter an dem Flughafen willkommen geheißen. Sie fahren in das Zentrum von Bukarest, wo Sie die Stadtrundfahrt beginnen. Auf Ihrem Programm stehen: das Dorfmuseum mit seiner reichen Sammlung von Häusern aus allen Gegenden Rumäniens, die Patriarchenkirche aus dem 16. Jahrhundert, sowie der Parlamentpalast, das zweitgrößte Gebäude der Welt nach dem Pentagon. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

Entdecken Sie das noch unbekannte Naturparadies von Comana. Hier finden Sie eine noch fast unberührte Natur: einen uralten Wald und ein Mikrodelta. Vor Ort ist auch genügend Zeit für Vogelbeobachtungen eingeplant. Der Fürst Vlad Tepes, der auch als Dracula bekannt ist, ließ hier ein Kloster bauen, das Sie auf jeden Fall auch besichtigen sollten. Weiter fahren Sie nach Hermannstadt.

Am Morgen besichtigen Sie den ersten Nationalpark Rumäniens, der 1935 geöffnet wurde. Das Naturschutzgebiet Retezat umfasst viele einzigartige Naturdenkmäler, unter anderem eine große Anzahl von Gletscherseen, und ist darum teilweise von UNESCO geschützt. Der Nationalpark ist die Heimat seltener Raubtiere wie z.B. Braunbär, Wolf, Luchs, Rotfuchs und Wildkatze. Eine Wanderung durch die Buchen-, Fichten- und Tannenwälder mit Tierbeobachtung wird für Sie organisiert. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch Hermannstadt, bei dem Sie das Altstadtzentrum mit den wichtigsten Gebäuden und Plätzen kennenlernen können. Der Kleine und der Große Ring, die Lügenbrücke und die Evangelische Kirche sind die Höhepunkte des Stadtrundgangs.

Morgens fahren Sie nach Kronstadt, einer weiteren gut erhaltenen mittelalterlichen Stadt. In dem Stadtzentrum besichtigen Sie unter anderem die Schwarze Kirche und das alte Rathaus.  Sie fahren weiter über die Karpaten und erreichen die Burg Bran, einer der Schätze, die von den Siebenbürger Sachsen hinterlassen wurde. Abends sind Sie zu einem festlichen Essen mit Folkloremusik eingeladen.

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Fachreiseleiter empfangen und fahren zusammen zum Braunbärenreservat aus Zarnesti. Von hier starten Sie Ihre Bergwanderung durch die Schluchten in Piatra Craiului (Königsstein). Fahrt nach Plaiul Foii, wo Sie die wunderbare Natur der Karpaten entdecken können und wenn Sie aufmerksam sind, viele Vögel und Tiere beobachten können. Danach holt der Bus Sie ab und Sie fahren zurück nach Moeciu, wo eine Fahrt mit dem Pferdewagen für Sie reserviert wurde.

Sie verlassen heute die Karpaten, um ein weiteres kleines Paradies auf Erden kennenzulernen – das Donaudelta. Malerische Fahrt durch die ältesten Berge Europas, die Macin-Berge, und kleine verschlafene Städte nach Süden, Richtung Tulcea, dem Tor zum Donaudelta.

In Tulcea steigen Sie in Ihren kleinen Booten ein und fahren in das Donaudelta hinein. Hier leben heimische und durchziehende Vogelarten: Pelikane, Kormorane, Bienenfresser, Stelzenläufer, Silberreiher und viele, viele andere. Eichen, Weiden, Seerosen beherrschen die ganze Landschaft. Lassen Sie sich von der Schönheit dieser wilden Natur verzaubern, von dem Reichtum dieses einzigartigen Ökosystems! Natürlich dürfen Sie die Legenden und Sagen aus dem Delta  auch nicht verpassen.

Heute müssen Sie leider schon Abschied nehmen und zum Flughafen fahren. Der Reiseleiter wünscht Ihnen „Drum Bun!“ (Gute Reise!) und Rumänien wird Sie vermissen.

Höhepunkte der Reise

  • Bukarest, Klein Paris des Ostens
  • Comana, das neueste Naturreservat Rumäniens
  • Nationalpark Retezat
  • Nationalpark Königsstein
  • Vogelbeobachtung
  • Besichtigung des Wildtierreservats bei Zarnesti
  • Treffen mit Fachleuten im Öko-Bereich
  • Donaudelta Naturreservat und Ausflug in das Naturschutzgebiet
  • Burg Bran
  • sächsische Städte und Kirchenburgen

Leistungen

  • 7× Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Halbpension
  • Folkloreprogramm
  • Tier und Vogelbeobachtungen
  • deutschsprachige Reiseleitung vom/zum Flughafen
  • Fachleute in den bestimmten Naturschutzgebieten
  • Fahrt mit dem Pferdewagen
  • Wanderprogramm
  • Alle Eintritte und örtlichen Führungen wie angegeben
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Beförderung mit modernem, klimatisiertem Bus

Fragen Sie nach einem Angebot

Die Reise ist für Busunternehmen entworfen. Falls Sie ein Busunternehnem sind und an dieser Reise Interesse haben, bitte klicken Sie auf den "ANFRAGE" Knopf, vervollständigen Sie das Formular und senden Sie uns Ihre Anforderungen.